Morgenwonne

Ich bin so knallvergnügt erwacht,
ich klatschte meine Hüften.
Das Wasser lockt. Die Seife lacht.
Es dürstet mich nach Lüften.

Ein schmuckes Laken macht einen Knicks
und gratuliert mir zum Baden.
Zwei schwarze Schuhe in blankem Wichs,
betiteln mich „Euer Gnaden“.

Aus meiner tiefsten Seele zieht
mit Nasenflügelbeben,
ein ungeheurer Appetit,
nach Frühstück und nach Leben.

(Joachim Ringelnatz)

Advertisements

Über Pauline

♥ Ich war, bin und bleibe immer ich selbst und je älter ich werde, desto lieber hab' ich mich ♥
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Morgenwonne

  1. rose1711 schreibt:

    danke für den ‚Ringelnatz‘ .. ich mag ihn!

    Gefällt mir

  2. kowkla123 schreibt:

    ja, ja, der Ringelnatz, war immer wunderbar, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

    • Pauline schreibt:

      Das freut mich jetzt wirklich, lieber Klaus, dass der Ringelnatz Dir zusagt 😆
      Ich wünsche Dir auch eine super-gute Woche und sei von ganzem Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

      Gefällt mir

♥ Pauline und ihr Hundchen genießen das Leben, was Ihr auch tun solltet, und zwar jede Sekunde ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s