Paulines Tagebuch-Sprüche (131)

* * * 

Heimat ist kein Ort.

Heimat ist ein Gefühl!

*

(Herbert Grönemeyer)

* * *

 

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Meine liebsten Zitate (223)

* * *

Das Alter, das man haben möchte,

verdirbt das Alter, das man hat.

*
(Paul von Heyse)

* * *

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

Gefundene Sprüche (178)

* * * 

Wir haben verlernt,

die Augen auf etwas ruhen zu lassen,

deshalb erkennen wir so wenig.

*

(Jean Giono)

* * *

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Paulines Tagebuch-Sprüche (130)

* * * 

Es bringt nichts,
den Bauch einzuziehen,
wenn man auf der Waage steht.

*

(Fritz Herdi)

* * *

 

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , | 25 Kommentare

Paulines Tagebuch-Sprüche (129)

* * * 

Ich muss einen gewaltigen Kopf haben,

denn zuweilen brauche ich eine ganze Woche,

um ihn mir zu zerbrechen.

*

(Mark Twain)

* * *

 

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Meine liebsten Zitate (222)

* * *

„So muss man leben!
Immer die kleinen Freuden aufpicken,
bis das große Glück kommt.
Und wenn es nicht kommt,
dann hat man wenigstens die kleinen Glücke gehabt.

*
(Theodor Fontane)

* * *

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Gefundene Sprüche (177)

* * * 

Manchmal muss man aus der Rolle fallen,

um aus der Falle zu rollen.

*

(Virginia Satir)

* * *

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

Meine liebsten Zitate (221)

* * *

Das größte Rätsel der Geschichte ist,
wie die schlechten Vorwände für Kriege 
IMMER WIEDER 
über die guten Gründe für Frieden siegten.

*
(Henriette Hanke)

* * *

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Engel

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Wenn Wünsche wahr werden …

Wenn Wünsche wahr werden …

meine kleine internette Welt ✿

oder auch… images
Du hast drei Wünsche frei 

grandma_Schaukelstuhl

Eine alte Frau sitzt in ihrem Schaukelstuhl auf der Veranda, als plötzlich eine gute Fee erscheint.fee_0082

„Du hast drei Wünsche frei“, sagt die Fee.
„Hm“, grübelt die alte Frau, „als erstes wünsche ich mir, dass ich reich bin.“
Die Fee schwingt ihren Zauberstab und schon sitzt die alte Frau in einem Schaukelstuhl
aus purem Gold.Schaukelstuhl

„Als Nächstes wünsche ich mir, jung und schön zu sein.“
Die Fee betätigt ihren Zauberstab und schon ist die ehemals alte Frau jung und schön.animierte-frauen-bilder-224

„Gut“, meint die jetzt junge Schönheit, als ihr alter Kater ihr zwischen den Beinen herumschleicht.

„Jetzt wünsche ich mir, dass mein lieber Moritz zu einem schönen jungen Mann wird.“animierte-katze-bilder-225

Die Fee schwingt ein letztes Mal den Zauberstab und verschwindet.

Vor der Frau steht der schönste Mann 3hum den sie jemals erblickt hat.
Sie bekommt weiche Knie.Oma Freude

Als der schöne Jüngling seinen Kopf in ihre…

Ursprünglichen Post anzeigen noch 33 Wörter

Veröffentlicht unter Gefundenes / Gehörtes | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare